Pressemitteilungen

23.09.2014

MIT RADIO-O-TON: Bundesarbeitsministerin Nahles stellt bei SPD-Klausur Programm für Langzeitarbeitslose vor - Auch Bayern profitiert

Jobcenter sollen bei der Vermittlung von Langzeitarbeitsarbeislosen finanziell unterstützt werden - SPD-Fraktionschef Rinderspacher: Arbeitsmarktinitiative ist Beispiel für die erfolgreiche Zusammenarbeit der SPD in Bund und Land

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles hat bei der Klausurtagung der SPD-Landtagsfraktion in Berlin eine Initiative für Langzeitarbeitslose vorgestellt, von der auch strukturschwache Gebiete in Bayern profitieren werden. Im Freistaat sind von den Hartz-IV-Beziehern fast 42 Prozent länger als 12 Monate arbeitslos. Im Vergleich zu 2013 ist hier ein Anstieg von 2,8 Prozent zu verzeichnen. Nahles: "Bayern steht bei der Entwicklung der Langzeitarbeitslosigkeit sogar schlechter da als der Bundesdurchschnitt. Das ist erstaunlich, wenn man einen so guten Arbeitsmarkt hat. Da ist mehr zu tun als derzeit geleistet wird."

Die Bundesarbeitsministerin bot der SPD-Landtagsfraktion eine Kooperation in diesem Bereich an. Für das "ESF-Bundesprogramm für arbeitsmarktferne Langzeitarbeitslose" können sich lokale Jobcenter bewerben und Gelder erhalten, die speziell für die Vermittlung von Menschen verwendet werden, die jahrelang ohne Arbeit waren. Sie soll bundesweit rund 33.000 Arbeitslosen zugute kommen.

SPD-Fraktionschef Markus Rinderspacher betätigte Nahles' Analyse: "Der bayerische Arbeitsmarkt ist zwar insgesamt robust, doch bei den Langzeitarbeitslosen tut sich wenig. Wir sind Andrea Nahles dankbar, dass sie hier tätig wird. Das ist ein gutes Beispiel für die erfolgreiche Zusammenarbeit der SPD in Bund und Land", erklärte SPD-Fraktionschef Markus Rinderspacher. In Bayern bleibt die Zahl der Langzeitarbeitslosen vor einem insgesamt guten Arbeitsmarkt seit Jahren hoch.

Einen O-Ton von Andrea Nahles können Sie hier herunterladen

Bayerische Landesvertretung Nahles Download: Foto in hoher Auflösung (Abdruck bei Quellennennung kostenfrei) SPD-Fraktionschef Markus Rinderspacher mit Andrea Nahles und der bayerischen SPD-Generalsekretärin Natascha Kohnen.

Markus Rinderspacher

Vorsitzender der BayernSPD-Landtagsfraktion

[mehr]

089 4126 2347