Pressemitteilungen

08.10.2014

SPD fordert mehr bayerischen Einsatz beim Klimaschutz (MIT O-TON)

Umweltexperten Scheuenstuhl und von Brunn: Mehr Geld für Schienenprojekte und verbindliche Regelungen für Unternehmen statt freiwilliger Absichtserklärungen!

Die Umweltexperten der BayernSPD-Landtagsfraktion Harry Scheuenstuhl und Florian von Brunn haben in einer Pressekonferenz mehr Einsatz für Klimaschutz in Bayern gefordert. "Die bayerische Klimaallianz ist jetzt zehn Jahre alt - doch getan hat sich nicht viel in dem Bestreben, Bayern klimafreundlicher zu gestalten!", so der umweltpolitische Sprecher Scheuenstuhl. "Bayern hat bisher nur unverbindliche Absichtserklärungen auf freiwilliger Basis eingeführt - es gibt weder eine Dokumentation der Ergebnisse noch eine zum Bund vergleichbare Zielvorgabe. Das ist nicht angemessen für ein Land, das so große Stücke auf seine Fortschrittlichkeit hält!"

Von Brunn fordert die Staatsregierung insbesondere dazu auf, mehr Mittel für den klimafreundlichen öffentlichen Verkehr bereit zu stellen, anstatt weiterhin nur Straßen auszubauen - wo auch im Vergleich zum Bund überdurchschnittlich viel Co2 verursacht wird. "Bayern hat die rote Laterne im Bundesländervergleich beim Mobilitäts-Index der 'Allianz pro Schiene', einem Zusammenschluss von Non-Profit-Verbänden und Unternehmen", so der Münchner Umweltexperte. "Wir brauchen dringend mehr Geld für Personennahverkehr und eine Beschleunigung von Schienenprojekten."

Auch im Tourismus fordert die SPD-Landtagsfraktion eine Anpassung an den Klimaumschwung. "Beschneiungsanlagen werden nicht mehr lange funktionieren - Förderungen mit Steuermitteln sind hier völlig fehl am Platze", so von Brunn. "Diese Gelder müssen endlich in die Förderung eines sanften und klimafreundlichen Tourismus gesteckt werden."

Einen O-Ton von Harry Scheuenstuhl finden Sie hier.

Das Handout zur Pressekonferenz finden Sie hier.

Florian von Brunn

Vorsitzender des Arbeitskreises Umwelt und Verbraucherschutz der BayernSPD-Landtagsfraktion

[mehr]

Harry Scheuenstuhl

Umweltpolitischer Sprecher der BayernSPD-Landtagsfraktion

[mehr]

089 4126 2347