Pressemitteilungen

07.11.2014

SPD: 2015 soll dem gemeinsamen Kampf gegen Crystal Speed gewidmet werden (MIT O-TON)

Staatsregierung muss Mittel für Prävention erhöhen - Suchtexperte Härtel-Petri: Crystal wurde zu lange nicht ernst genommen

Der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Markus Rinderspacher, fordert, 2015 zum Jahr des Kampfes gegen die Modedroge Crystal Speed zu machen. Bei der SPD-Fachtagung "Crystal Speed in Bayern: Handlungsstrategien und Herausforderungen" in der Freiheitshalle in Hof sagte Rinderspacher: "Ich warne ausdrücklich vor einer Bagatellisierung von Crystal. Wir müssen in allen Bereichen die gemeinsamen Anstrengungen weiter verstärken." Das Handlungsfeld reiche von Suchtprävention über die personelle Verstärkung der Polizeiarbeit bis hin zur intensiveren grenzüberschreitenden Kooperation mit den tschechischen Nachbarn.

Der Hofer SPD-Abgeordnete Klaus Adelt kritisierte, dass die bayerische Staatsregierung die Mittel für die Suchtprävention dramatisch gekürzt hat: "Viele Menschen wissen nicht, was die Droge mit ihnen anrichtet. Hier müssen wir ansetzen und den Menschen helfen. Daneben gilt es auch, die Drogenküchen auszuheben."

Der Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Roland Härtel-Petri, appellierte bei der Veranstaltung an Eltern und Lehrer, ihren eigenen Konsum von Alkohol zu überdenken. "Viele Erwachsene sind miserable Vorbilder", kritisierte Härtel-Petri. Der Experte räumt mit dem Vorurteil auf, dass Crystal leistungssteigernd wirke. Crystal sei nach Cannabis die weltweit am häufigsten konsumierte Droge, hoch gefährlich und das Problem sei über ein Jahrzehnt unterschätzt worden.

Roman Vana, Vorsitzender des Ausschusses für Sicherheit im tschechischen Abgeordnetenhaus, hält ein gemeinsames Vorgehen aller europäischen Staaten für grundlegend. Tschechien sei selbst sehr stark vom Crystal-Problem betroffen und werde aus Polen mit den Rohstoffen für die Crystal-Produktion überschwemmt.

Der Leitende Oberstaatsanwalt Gerhard Schmitt verwies auf den exorbitanten Anstieg der sichergestellten Mengen an Crystal Meth in Hof: Während 2009 noch durchschnittlich drei bis fünf Gramm bei einzelnen Personen gefunden wurden, sind es im Jahr 2014 Mengen über mehrere hundert Gramm bis zu einem Kilo Drogen bei nur einem Einsatz. Die Staatsanwaltschaft Hof gehe konsequent gegen Händler und Kuriere vor.

Einen O-Ton von Markus Rinderspacher finden Sie hier

Klaus Adelt

Sprecher für kommunale Daseinsvorsorge und Sprecher der oberfränkischen SPD-Abgeordneten

[mehr]

Markus Rinderspacher

Vorsitzender der BayernSPD-Landtagsfraktion

[mehr]

089 4126 2347