Pressemitteilungen

18.02.2015

Zitate aus der Rede von SPD-Fraktionschef Markus Rinderspacher

Politischer Aschermittwoch der BayernSPD in Vilshofen 2015

SPD-Landtagsfraktionschef Markus Rinderspacher hat sich beim Politischen Aschermittwoch im niederbayerischen Vilshofen auf landespolitische Themen konzentriert. Hier eine Auswahl von Zitaten aus seiner Rede:

Wir danken Ihnen, Herr Seehofer, für Ihre getane Arbeit und wünschen Ihnen für Ihre persönliche Zukunft im politischen Ruhestand alles Gute!

Edmund Stoiber das ist der Ministerpräsident, der in 10 Minuten vom Hauptbahnhof bis zum Flughafen Blumen hinrichtet. Das ist der MP, der mit dem Kauf der Hypo Group Alpe Adria aus Österreich den Freistaat fast in den Ruin getrieben hat.

Noch heute zahlen wir jeden Tag 1 Million Euro an Zinsen für das Landesbankdesaster, jeden Tag 1 Million Euro nur an Zinsen. Dafür müsste Christine Haderthauers Dreifachmörder in der Forensik rückwirkend bis ins alte Ägypten 4.000 Jahre lang ziemlich viele Spielzeugautos bauen. Das ist verdammt viel Geld!

Über die Landesbank zu sprechen, das ist für die CSU ein Gefühl wie das von Sepp Maier, als er das 3:2 von Hans Krankl kassiert hat - die größte Schmach seit Cordoba!

Tatsächlich sind die 3,75 Mrd sehr viel Geld. Wenn man 100 Euro Scheine aneinanderlegt, dann ergibt das eine Strecke von 2.700 Kilometern, von Flensburg - und das kann bei der CSU kein Zufall sein, direkt in die Mafia-Hochburg Palermo!

Der Herr Söder kann vielleicht den Panzerknacker spielen im Donald Duck oder Schneewittchens böse Schwiegermutter, aber wir dürfen einem Mann mit solchen Charaktereigenschaften niemals die Geschicke unseres Landes anvertrauen. Das werden wir gemeinsam verhindern!

Wir haben eine Regierung in Bayern, die nicht regiert! Diese Regierung ist die größte und teuerste Nichtregierungsorganisation zwischen Lappland und Lissabon!

Ilse Aigner ist die Maren Gilzer der bayerischen Landespolitik. Wenn sie als Moderatorin des Energiedialogs die Buchstaben umdreht, kommt niemals das Wort "Energiekonzept" dabei heraus!

Wir müssen das Schulsterben im ländlichen Raum bremsen. Gerade auf dem Land verbringen viele Kinder mehr Zeit im Schulbus als sie im Deutsch- oder Mathematikunterricht sitzen. Aber wir wollen die Schüler doch nicht alle zu Busfahrern ausbilden!

Selbst das Geschäftemachen zu eigenen Gunsten bekommen die in der CSU nicht mehr mit der früheren Souveränität hin: Bei Franz Josef Strauß ging es wenigstens noch um Schützenpanzer und Starfighter, heute sind es Spielzeugautos und ein Sekretärinnengehalt für Ehefrauen.

Das Gesetzentstehungsverfahren für die Maut braucht inzwischen länger als die durchschnittliche Dauer einer Ehe von Lothar Matthäus. Das kann doch nicht wirklich der Ernst der CSU sein.

Fotos aus Vilshofen finden Sie hier.

Markus Rinderspacher

Vorsitzender der BayernSPD-Landtagsfraktion

[mehr]

089 4126 2347