Pressemitteilungen

22.12.2015

2015 ist verlorenes Jahr für die Energiewende

Energiepolitische Sprecherin Kohnen: Wirtschaftsministerin Aigner lässt jede gestaltende Kraft vermissen

Die energiepolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Natascha Kohnen, übt heftige Kritik am Energiewende-Management von Wirtschaftsministerin Ilse Aigner, die heute in der Sitzung des bayerischen Kabinetts zu Netzausbauprojekten Stellung genommen hat. "Frau Aigner lässt jede gestaltende Kraft vermissen. Sie erklärt nur, was sie nicht will und sagt nicht, wie sie die Energiewende im Dialog mit den betroffenen Bürgerinnen und Bürgern umsetzen will. 2015 ist für mich in der Energiepolitik ein verlorenes Jahr", bedauert Kohnen.

Die SPD-Generalsekretärin hatte der Staatsregierung überparteiliche Gespräche zur Umsetzung der Energiewende angeboten und mehr Bürgerbeteiligung angeregt. "Ich bedauere, dass in dieser wichtigen Frage nicht die Zusammenarbeit aller Kräfte angestrebt wird. Aktive Wirtschaftspolitik sieht für mich anders aus", stellt Kohnen fest.

Natascha Kohnen

Mitglied des Fraktionsvorstands und energiepolitische Sprecherin der BayernSPD-Landtagsfraktion sowie Generalsekretärin der BayernSPD

[mehr]

089 4126 2347