Martin Güll

Martin Güll

Vorsitzender des Bildungsausschusses im Bayerischen Landtag und bildungspolitischer Sprecher der BayernSPD-Landtagsfraktion

  • Kreisrat und Gemeinderat
  • Vorsitzender des Ausschusses für Bildung und Kultus des Bayerischen Landtags
  • Vorsitzender des Arbeitskreises Bildung und Kultus und bildungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion
  • Mitglied im Parlamentarischen Beirat bei der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit
  • Mitglied des Bayerischen Landtags seit 2008

Stimmkreis: Dachau (112)
Betreute Stimmkreise: Neuburg-Schrobenhausen (124)

  • 1953 geboren in Berchtesgaden, verheiratet, zwei Kinder, römisch-katholisch
  • 1973 Studium an der Pädagogischen Hochschule in München-Pasing
  • Seit 1976 Hauptschullehrer, seit 2002 Schulleiter der Hauptschule Markt Indersdorf.
  • SPD-Mitglied seit 2008

Pressemitteilungen

  • 07.09.2017
    Mehr Abiturienten für Ausbildungsberufe begeistern
    SPD-Bildungsexperte Martin Güll will Berufsorientierung ab der 8. Klasse zum Standard machen - Lehrlingsmangel mit Gymnasiasten bekämpfen [mehr]
  • 06.09.2017
    Über 300 Euro kostet Familien der Schulbeginn in Bayern
    Bildungsausschussvorsitzender Martin Güll fordert vollständige Schulkostenfreiheit in Bayern - Gesetzentwurf in Vorbereitung [mehr]
  • 06.08.2017
    Unterwegs mit den Roten Radlern - Die Sommertour 2017 mit Markus Rinderspacher
    Der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Markus Rinderspacher, tritt auch in diesem Jahr wieder in die Pedale und erkundet Bayern. Dieses Mal besucht er die Landkreise Hof, Bayreuth, der Landkreis Aschaffenburg, Mühldorf am Inn, Garmisch-Partenkirchen, Freising, Kulmbach, Fürstenfeldbruck, Augsburg, Miesbach, Neumarkt und das schöne Schwaben. Auf insgesamt 11 Etappen ist Markus Rinderspacher kreuz und quer in Bayern unterwegs, um sich vor Ort über die Probleme und Anliegen der Menschen zu informieren, sich über verschiedene Projekte, Bauvorhaben und Einrichtungen zu erkundigen sowie Kontakte zu anderen Politikern und Amtsträgern zu knüpfen. Wie immer sind auf allen Etappen Journalisten herzlichen eingeladen, über die Radltour zu berichten und auch mitzuradeln. [mehr]

[alle Pressemitteilungen von Martin Güll]