Wissenschaft und Kunst

Arbeitskreis Wissenschaft und Kunst

Wir wollen der Vielfalt der Begabungen und Interessen gerechter werden

Unsere Gesellschaft ist ohne Wissenschaft nicht vorstellbar. Sie ist entscheidend für den Fortschritt im Sinne einer wirtschaftlich starken, sozialen und demokratischen Gemeinschaft leistet. Wissenschaft ist kritisches und selbstkritisches Denken.

Mehr Autonomie und Demokratie für Bayerns Hochschulen

Ziel der Hochschulpolitik der BayernSPD-Landtagsfraktion ist, hervorragende Ausbildungsbedingungen in der Breite für alle Studierenden und damit auch die Basis für wissenschaftliche Spitzenleistungen zu schaffen. Voraussetzung dafür ist ein chancengleicher Zugang zum Hochschulstudium, ohne soziale und wirtschaftliche Barrieren. Wir wollen in Bayern der Vielfalt der Begabungen und Interessen gerechter werden.

Eine hohe Qualität von Lehre und Forschung über alle Standorte in Bayern hinweg ist unser Ziel. Profilbildung darf nicht zu Lasten der Studierenden in Bayern gehen. Das Studium an verschiedenen Standorten muss von vergleichbarer Qualität bleiben.

Die Hochschulen in Bayern sind chronisch unterfinanziert. Der Sanierungsstau beläuft sich inzwischen auf 5 Milliarden Euro. Nur mit langfristig garantierten verbesserten Mittelzuweisungen werden die Hochschulen die neuen Herausforderungen wie Internationalität, Qualitätsentwicklung in Forschung und Lehre und modernes Hochschulmanagement bewältigen können.

Zentrales Anliegen bei einem weiteren Ausbau der Autonomie von Hochschulen ist es, die Effizienz der Hochschulen zu stärken und gleichzeitig die demokratische Teilhabe zu fördern. Die mit der Eigenständigkeit der Hochschulen verbundene – bisher durch den Landtag vertretene – demokratische Legitimation muss durch eine innere Demokratisierung der Hochschulen ergänzt werden. Der Staat wird aus seiner Verantwortung für die Wissenschafts- und Bildungspolitik jedoch nicht entlassen.

Reformziele für die bayerischen Hochschulen

  • Mehr Autonomie und Eigenverantwortung für die Hochschulen
  • Demokratisierung der Hochschulen und Einführung der verfassten Studierendenschaft
  • Stärkung der Hochschulen für angewandte Wissenschaften durch Förderung der Forschung und Schaffung des Promotionsrechtes
  • Mehr Frauen in Professuren und Leitungspositionen
  • Barrierefreies Studieren ermöglichen

Forschungspolitik: Förderung von Innovationskraft und Vitalität

Leitmotiv unserer Forschungspolitik für die Menschen in Bayern ist, Innovationskraft und Vitalität forschungsaktiver Unternehmen und wissenschaftlicher Einrichtungen zu unterstützen, um unsere Zukunft lebenswert und wirtschaftlich erfolgreich gestalten zu können. Forschung schafft neue Potenziale für Wachstum und Arbeitsplätze.

Ziele unserer Forschungspolitik

  • Engere Kooperation von außeruniversitärer und universitärer Forschung.
  • Stärkung der Vernetzung von Wissenschaft und Unternehmen – insbesondere für den Mittelstand.
  • Globale Herausforderungen wie Klimawandel, die Energiewende, die Gestaltung von Arbeitsorganisation müssen stärker in den Fokus von Hochschulforschung rücken.

Kultur lebt von Vielfalt und Verschiedenheit

Kultur ist elementare Voraussetzung für eine offene, lebendige und zukunftsfähige Gesellschaft. Sie ist nicht nur Ausdruck der grundlegenden menschlichen Werte, sondern prägt das Zusammenleben, schärft den Blick für soziale Teilhabe und ist vor allem Basis individueller Sinngebung und Selbstbestimmung. Kulturelle Bildung fördert Kreativität und Phantasie, intellektuelle und soziale Fähigkeiten.

Kulturförderung soll die Menschen in allen Regionen Bayerns erreichen. Denn Bayerns Kultur lebt von Vielfalt und Verschiedenheit. Wir wollen das regionale Eigenleben in Kunst und Kultur stärken.

Kulturpolitische Ziele • Kulturelles Angebot in allen Schularten ausbauen • Medienpädagogik als Querschnittsaufgabe • Nachhaltige Finanzierung der kommunalen Musikschulen durch den Freistaat • Ausbau eines Netzes an Jugendkunstschulen • Förderung der Zukunftsbranche Kulturwirtschaft • Erhalt der Vielfalt der bayerischen Theater-und Musiklandschaft

Flyer Wissenschaft und Kultur (PDF, 3,61 MB)

Isabell Zacharias

Hochschul- und kulturpolitische, queerpolitische Sprecherin der BayernSPD-Landtagsfraktion

[mehr]

Martina Fehlner

Medienpolitische Sprecherin und tourismuspolitische Sprecherin der BayernSPD-Landtagsfraktion

[mehr]

Georg Rosenthal

Europapolitischer Sprecher der BayernSPD-Landtagsfraktion, Sprecher der unterfränkischen SPD-Landtagsabgeordneten

[mehr]

Helga Schmitt-Bussinger

Mitglied des Ältestenrates des Bayerischen Landtags

[mehr]