Pressemitteilungen

13.04.2015

SPD-Mädchenparlament: Über 160 begeisterte Schülerinnen führen lebhafte Debatte im Landtag

Mehrheit der Schülerinnen stimmen unter anderem gegen die Legalisierung von Cannabis und die grüne Gentechnik und lehnt eine deutsche Musikquote im Radio ab

Das Parlamentsplanspiel der SPD-Landtagsfraktion mit über 160 Mädchen aus ganz Bayern war ein voller Erfolg. Die Schülerinnen erarbeiteten in Arbeitsgruppen Anträge zu verschiedenen Themen. Danach wurden die Ergebnisse in einer Plenarsitzung diskutiert und darüber abgestimmt.

Mädchenparlament Foto 2
Download: Foto in hoher Auflösung (Abdruck bei Quellennennung kostenfrei)

Dabei zeigte sich auf eindrucksvolle Weise wie differenziert und klug sich die Schülerinnen mit den Themen beschäftigt haben. "Es ist erstaunlich und schön zu sehen, wie intensiv sich die jungen Menschen mit ihrer Umwelt auseinandersetzen", erzählt die Initiatorin und frauenpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Dr. Simone Strohmayr begeistert. "Von Politikverdrossenheit war hier nicht das Geringste zu spüren. Ich kann mir gut vorstellen, dass wir die eine oder andere Rednerin beim Mädchenparlament in einigen Jahren als echte Abgeordnete im Landtag wiedersehen."

Mädchenparlament Foto 3
Download: Foto in hoher Auflösung (Abdruck bei Quellennennung kostenfrei)

Insgesamt sechs Themen standen auf der Tagesordnung: Die Legalisierung von Cannabis wollen eine Mehrheit nur für medizinische Zwecke. Gentechnik in der Landwirtschaft lehnten fast alle Nachwuchs-Parlamentarierinnen ab. Auch bei einer Deutschquote für Radiosender waren sich fast alle einig und stimmten dagegen. Kontrovers wurde auch das Thema Energy Drinks ab 18 diskutiert, am Ende sprach sich die Mehrheit gegen ein Verbot aus. Probleme sahen die Mädchen bei Google Street View und der Gemeinschaftsschule.

Mädchenparlament Foto 5
Download: Foto in hoher Auflösung (Abdruck bei Quellennennung kostenfrei)

Auch die stellvertretende Frauensprecherin Ruth Müller zeigte sich begeistert vom Mädchenparlament: "Ich fand es sehr beeindruckend, wie verantwortungsvoll sich die Schülerinnen Gedanken zur gesundheitlichen, gesellschaftlichen und medienpolitischen Themen gemacht haben. Das zeigt doch, dass auch unsere junge Generation zu dem Themen der Zeit ihre Meinung hat."

Mädchenparlament Foto 4
Download: Foto in hoher Auflösung (Abdruck bei Quellennennung kostenfrei)

Mehr Fotos zur kostenlosen Verwendung im Zusammenhang mit einer Berichterstattung über diese Veranstaltung finden Sie auf flickr

Dr. Simone Strohmayr

Stellvertretende Vorsitzende der BayernSPD-Landtagsfraktion

[mehr]

089 4126 2347