Pressemitteilungen

18.02.2016

Auf SPD-Antrag: Bayerischer Untermain soll Teil der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main werden

Wirtschaftsausschuss des Landtags beauftragt Staatsregierung mit Vertragsverhandlungen

Der bayerische Untermain soll künftig über Ländergrenzen hinweg zur Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main gehören. Einen entsprechenden Antrag der SPD-Fraktion beschloss am Donnerstag der Wirtschaftsausschuss des Bayerischen Landtags. Die Staatsregierung wird aufgefordert, dafür einen Staatsvertrag mit Hessen und Rheinland-Pfalz auszuhandeln.

Die Aschaffenburger Abgeordnete Martina Fehlner erhofft sich von dem Projekt erhebliche Vorteile für ihre Heimat: „Es geht um die Zusammenarbeit der Region unter anderem bei den Themen Wirtschaft und Arbeit, Wohnen, Mobilität, Verkehrsinfrastruktur, Energie, Bildung und Tourismus. Eine Koordination der Anstrengungen wäre ein echter Gewinn für Bayern, insbesondere für Unterfranken und die Region Bayerischer Untermain.“

Die Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main, bestehend aus derzeit sieben kreisfreien Städten und 18 Landkreisen mit 5,5 Millionen Einwohnern, ist eine der dynamischsten Regionen in Europa.

Martina Fehlner

Medienpolitische Sprecherin und tourismuspolitische Sprecherin der BayernSPD-Landtagsfraktion

[mehr]

089 4126 2347