Pressemitteilungen

09.03.2016

SPD-Fraktionsvize Pfaffmann begleitet Hilfstransport in das Flüchtlingslager Idomeni

Bellevue di Monaco und ASB bringen mehrere Tonnen Hilfsgüter nach Griechenland

Der stellvertretende Vorsitzende der BayernSPD-Landtagsfraktion und Landesvorsitzende des Arbeiter- und Samariter-Bundes (ASB), Hans-Ulrich Pfaffmann, unterstützt Flüchtlinge im griechischen Idomeni. Pfaffmann bricht heute Nachmittag (9. März) mit einem Hilfstransport der Münchner Sozialgenossenschaft "Bellevue di Monaco" und einem Begleitfahrzeug des ASB nach Griechenland auf und sitzt auch selbst am Steuer. Die Helfer wollen Flüchtlinge mit dem Nötigsten versorgen: Mit Medikamenten, Hygieneartikeln, Kleidung und Nahrungsmitteln. Mehrere Tonnen Spenden werden in fünf Lastwagen nach Griechenland gefahren. In dem griechischen Flüchtlingslager an der mazedonischen Grenze verharren mehrere Tausend Flüchtlinge in durchnässten Zelten und ohne ausreichende Versorgung.

Pfaffmann würdigt das enorme Engagement von "Bellevue di Monaco" mit seinem prominentesten Vertreter, dem Kulturunternehmer Till Hoffmann: "Bellevue di Monaco steht für ein gastfreundliches und weltoffenes München. Mit diesem Hilfskonvoi in Zusammenarbeit mit dem ASB tragen sie das Bild einer hilfsbereiten bayerischen Landeshauptstadt nach Griechenland."

Hilfstransport nach Idomeni
Dort geht´s lang: Hans-Ulrich Pfaffmann (rechts) bereitet sich mit zwei ASB-Helfern auf die Abfahrt nach Idomeni vor. Download: Foto in hoher Auflösung (Nutzung kostenfrei)

Hilfstransport nach Idomeni II
Mehrere Tonnen Hilfsgüter haben Münchner Bürgerinnen und Bürger in die Lkws verladen. Download: Foto in hoher Auflösung (Nutzung kostenfrei)

Hans-Ulrich Pfaffmann

Stellvertretender Vorsitzender der BayernSPD-Landtagsfraktion

[mehr]

089 4126 2347