Pressemitteilungen

17.02.2017

SPD will Masterplan für ein neues G9

Vorsitzender des Bildungsausschusses Martin Güll: Einmalige Chance, die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft zu stellen - 1000 neue Lehrer notwendig

Der Vorsitzende des Bildungsausschusses im Bayerischen Landtag, Martin Güll, fordert einen Masterplan zur Wiedereinführung des neunjährigen Gymnasiums. "Wir haben jetzt die unwiederbringliche Chance, das Gymnasium zu verbessern. Wir sollten sie ergreifen und gemeinsamen mit allen Beteiligten die Weichen für eine erfolgreche Zukunft stellen", erklärte Güll heute (17. Februar) bei einer Pressekonferenz im Bayerischen Landtag.

Die Entscheidungen müssten unter Einbindung aller Beteiligten gefällt werden. Schließlich habe sich ein breites Bündnis aus Bayerischem Philologenverband, Direktorenvereinigung, Landeselternvereinigung an Gymnasien, Landesschülerrat, Bayerischem Landkreistag und Städtetag für eine längere Schulzeit am Gymnasium ausgesprochen. Ebenso wünschten sich zahlreiche Schüler und Schülerinnen, Lehrer und Eltern mehr Lernzeit am Gymnasium.

Der SPD-Bildungspolitiker fordert eine zügige Entscheidung und Planungssicherheit für Schulen und Kommunen. Ebenso dringend sei ein klarer Finanzierungsplan im Staatshaushalt für zusätzliche Lehrer und den Raumbedarf. Güll rechnet damit, dass für das G9 langfristig mindestens 1000 zusätzliche Lehrer und Lehrerinnen eingestellt werden müssen. Weiter dürfe nicht der Fehler gemacht werden, nicht alle Beteiligten einzubeziehen. Besonders wichtig sei es, auch, die Vorschläge der Schülerinnen und Schüler aufzugreifen. In sogenannten Bildungskonferenzen könnten zudem auch Wünsche und Anregungen von Eltern und Lehrern eingebracht werden.

Martin Güll
Der Vorsitzende des Bildungsausschusses Martin Güll bei der Pressekonferenz im Bayerischen Landtag. Download: Foto in hoher Auflösung (Nutzung kostenfrei)

Die Unterlagen zur Pressekonferenz finden Sie hier:

Pressekonferenzvorlage Masterplan für neues G9 (PDF, 384 kB)

Parlamentarische Initiativen zum G9 (PDF, 913 kB)

Martin Güll

Vorsitzender des Bildungsausschusses im Bayerischen Landtag und bildungspolitischer Sprecher der BayernSPD-Landtagsfraktion

[mehr]

089 4126 2347