Pressemitteilungen

26.03.2019

Haushalt: Grüne kürzen ohne Not bei Familien

SPD-Finanzpolitiker Florian Ritter zu Haushaltskonzept: Kitas müssen kostenlos sein

Der SPD-Haushaltspolitiker Florian Ritter hält die heute (26. März) vorgestellten Vorschläge der Landtags-Grünen zum Doppelhaushalt 2019/20 für sozial unausgewogen:

"Die Grünen wollen tiefe Einschnitte bei der Familienförderung. Die Streichung des Familien- und Erziehungsgeldes, der Eigenheimzulage und des Landespflegegeldes befürworten wir nicht. Aus unserer Sicht müssen auch die Kitas vollkommen kostenlos sein. Die dringend notwendigen Zukunftsinvestitionen in Kinderbetreuung, Umweltschutz und öffentlichen Nahverkehr lassen sich auch anders finanzieren als durch Kürzungen bei den Familien. Wir, die SPD, legen ein Haushaltskonzept vor, das Familienförderung, Klimaschutz, Wohnungsbau sowie umweltfreundliche Mobilität für alle Menschen in Bayern in Einklang bringt."

089 4126 2347