Pressemitteilungen

29.05.2019

SPD-Fraktionschef Arnold würdigt Fritz Schösser

Früherer Landtags- und Bundestagsabgeordneter und bayerischer DGB-Vorsitzender im Alter von 71 Jahren gestorben

Die SPD-Landtagsfraktion trauert um Fritz Schösser, der von 1994 bis 1998 der Fraktion angehörte. Fraktionschef Horst Arnold würdigt Schösser, der im Alter von 71 Jahren in München verstarb: "Fritz Schösser war für mich immer die personifizierte Allianz zwischen SPD und Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. Ich kannte ihn als unermüdlichen und profilierten Kämpfer für soziale Gerechtigkeit in Bayern und darüber hinaus."

Schösser wurde 1990 Vorsitzender des DGB Bayern, ein Amt, das er 20 Jahre lang innehatte. Als Vertreter des DGB gehörte er von 1992 bis 1994 auch dem Bayerischen Senat an. 1998 wurde er in den Deutschen Bundestag gewählt. Für seine Verdienste wurde er mit der Bayerischen Verfassungsmedaille in Gold, dem Bayerischen Verdienstorden und dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet. Schösser gehörte zu den Kritikern der Agenda 2010 von Bundeskanzler Gerhard Schröder.

089 4126 2347