Pressemitteilungen

23.01.2020

SPD-Initiative zur Fachkräftegewinnung zeigt Erfolge

Doris Rauscher: Initiative zur Bekämpfung des Fachkräftemangels in Kitas und Krippen ist ein Erfolg - Modellprojekt "OptiPrax" soll, laut Staatsregierung, in Regelangebot überführt werden

Die Vorsitzende des Sozialausschusses im Bayerischen Landtag, Doris Rauscher, ist erfreut über den Erfolg ihrer Initiative zur Bekämpfung des Fachkräftemangels im Bereich der Erzieherberufe: "Es freut mich, dass mit der geplanten Ausweitung des Modellversuchs nun konkrete Schritte gegen den Fachkräftemangel unternommen werden."

Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus selbst bezeichnet in der heutigen Sitzung (23.1.) des Sozialausschusses den Modellversuch "OptiPrax" als "Erfolgsmodell" und will die Weiterentwicklung sowie "die Überführung in ein Regelangebot" prüfen. „Damit OptiPrax nach der Ausweitung erfolgreich in ein Regelangebot ausgeweitet werden kann, bedarf es dringend einer zuverlässigen und ausreichenden Finanzierung auch für die Träger, denn diese geraten im Moment an ihre Belastungsgrenze“, fordert Rauscher.

Im Jahr 2014 wurde auf Initiative der SPD-Sozialexpertin das Modellprojekt zur praxisintegrierten Ausbildung "OptiPrax" im Freistaat Bayern eingeführt. Ziel ist es, dem Fachkräftemangel in Kinderbetreuungseinrichtungen entgegenzuwirken. Neben einer verkürzten Ausbildungszeit beinhaltet das Projekt eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis sowie eine angemessene Vergütung der Auszubildenden. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde der Modellversuch sogar mehrmals ausgeweitet.

089 4126 2347