Pressemitteilungen

22.04.2020

Alle bayerischen Schülerinnen und Schüler brauchen Computer für Homeschooling

Technische Ausstattung und organisatorische Leitlinien für Unterricht in Corona-Zeiten - Bildungspolitikerin Dr. Simone Strohmayr will soziales Digitalpaket

Die bildungspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Dr. Simone Strohmayr fordert ein soziales Digitalpaket für bayerische Schülerinnen und Schüler. Damit sollen alle, die bisher über kein Endgerät oder Internetanschluss verfügen, mit einem Internetanschluss und PCs, Notebooks oder Tablets ausgestattet werden. „Die Corona-Pandemie wird den Schulalltag noch bis weit in das nächste Schuljahr hinein beeinträchtigen. Viele Kinder besitzen aber kein digitales Endgerät, mit dem sie lernen können. Doch beim Homeschooling hängt der Lernerfolg davon ab, ob man die technischen Voraussetzungen zur Teilnahme hat. Falls die Schulen nicht genügend Verleihgeräte haben, muss der Freistaat für eine entsprechende Ausstattung sorgen“, erklärt die Augsburger Abgeordnete. Ein entsprechender Dringlichkeitsantrag liegt dem Bildungsausschuss am Donnerstag (23.4.) vor.

Wie Kultusminister Michael Piazolo heute (22.4.) in seiner Pressekonferenz ausführte, wird es an den Schulen im Freistaat bis ins nächste Schuljahr hinein keinen regulären Unterricht geben. 86 Prozent der Schülerinnen und Schüler werden zwischen Unterricht im Schichtbetrieb im Schulhaus und Homeschooling wechseln. „Das ist leider für die Eltern keine gute Nachricht. Die Belastungen in den Familien werden weiter hoch sein. Umso wichtiger sind klare Rahmenbedingungen technisch wie inhaltlich. Der Kultusminister ist auch gefordert, klare Leitlinien für die Schule zuhause zu entwickeln“, sagt die schwäbische Abgeordnete. Strohmayr erwartet von Piazolo auch, für die Kontrolle der Einhaltung der Hygienebestimmungen in Schulhäusern zusätzliches Personal zur Verfügung zu stellen und den Sachaufwandsträgern, den Kommunen, entstehende Kosten zu ersetzen.

In ihrem Dringlichkeitsantrag fordert die SPD-Landtagsfraktion klare, verbindliche organisatorische Leitlinien und Konzepte wie Wochenpläne sowie Überprüfung der erledigten Aufgaben. Auch Podcasts und Tutorials für die anschauliche Darstellung von Lerninhalten sollen angedacht werden, ebenso wie regelmäßige Videokonferenzen und Online-Chats mit Lehrerinnen und Lehrern.

089 4126 2347