Pressetermine

Menschenrechte in globalen Lieferketten einhalten

20.08.2019 | 12:00 Uhr | Pressekonferenzraum AB 211 im Bayerischen Landtag

“Leid, Ausbeutung und Diskriminierung sind in den Lieferketten deutscher Supermärkte an der Tagesordnung.“ (PM Oxfam vom 3. Juli 2019)

Die globale Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam hat in diesem Jahr zum zweiten Mal die Geschäftspolitik und den Umgang von Supermärkten in Deutschland, Großbritannien, den USA und den Niederlanden mit Menschenrechten in ihren Lieferketten untersucht. Das Ergebnis: Im internationalen Vergleich schneiden die deutschen Ketten mit am schlechtesten ab.

  • Wie kann man die Ausbeutung von Menschen in den Lieferketten verhindern?
  • Welche Konsequenzen ergeben sich daraus auch für die bayerische Politik
  • Wie profitieren die Supermärkte selbst von entsprechenden Gesetzen?

Diese und weitere Fragen wollen wir auf einer Pressekonferenz klären,

am 20.08.2019 um 12:00 Uhr im Pressekonferenzraum des Bayerischen Landtags AB 211.

Gäste:
Dr. Franziska Humbert, Oxfam Deutschland
Markus Rinderspacher, Vizepräsident des Bayerischen Landtags und europapolitischer Sprecher der SPD-Fraktion

Wir freuen uns auf ihr Kommen!

089 4126 2347