"Wir wollen Brücke sein" - Empfang für Heimatvertriebene, Flüchtlinge und Aussiedler

18.06.2017, 14:00 Uhr | Plenarsaal, Maximilianeum, München

Wir laden Sie herzlich zum zehnten Empfang der SPD-Landtagsfraktion für Heimatvertriebene, Flüchtlinge und Aussiedler in den Bayerischen Landtag ein. Er findet zwei Tage vor dem bundesweiten Gedenktag an Flucht und Vertreibung und internationalen „Weltflüchtlingstag der Vereinten Nationen“ statt.

Im Mittelpunkt unserer diesjährigen Feierstunde stehen die Verleihung des Wenzel-Jaksch-Gedächtnispreises durch die Seliger-Gemeinde an den in Breslau geborenen ehemaligen Bundestagspräsidenten Dr. Wolfgang Thierse und die Ehrung von „Brückenbauern“.

Als „Brückenbauer“ werden Josef Döllner, als Mitbegründer des Ost-West-Wirtschaftsclubs, die rührige Donauschwäbische Trachtengruppe Freising e.V. und nicht zuletzt die „Stiftung Schlesien.Bayern -MMIX-“, der das neue „Schlesische Schaufenster in Bayern – Museum und Dokumentation“ im Straubinger Herzogsschloss zu verdanken ist, ausgezeichnet.

Der Fraktionsvorsitzende Markus Rinderspacher, MdL, sowie Volkmar Halbleib, MdL, Vertriebenenpolitischer Sprecher, werden im Namen der Fraktion bei der Veranstaltung das Wort ergreifen und laden Sie herzlich in den Landtag ein.

  • Bitte melden Sie sich und Ihre Begleitung mit Namen und jeweils vollständiger Adresse bis Freitag, 9. Juni 2017, verbindlich an unter empfang@bayernspd-landtag.de.

  • Einlass ab 13:00 Uhr. Bitte halten Sie Ihren Personalausweis bereit und planen Sie etwas Zeit für die Sicherheitskontrolle ein.

Alle Termine