Deutsche EU-Ratspräsidentschaft: Wohin steuert das Europa der nächsten Generation? facebook Live-Talk

10.08.2020, 19:00 – 20:00 Uhr | facebook @BayernSPD Landtagsfraktion

Facebook live

Am 1. Juli 2020 hat Deutschland nach acht Jahren wieder den Vorsitz im Rat der Europäischen Union übernommen. Für ein halbes Jahr formuliert die Bundesregierung die wichtigsten politischen Ziele und Programme der Europäischen Union. Die Erwartungen der europäischen Partnerländer an Deutschland waren im Vorfeld schon hoch. Durch die Corona-Krise steht Europa vor noch größeren Herausforderungen. Dabei ist das multilaterale System durch einen um sich greifenden populistischen Nationalismus geschwächt, die globalisierte Welt geprägt von neuen Rivalitäten zwischen etablierten und aufstrebenden Mächten.

Neben dem wirtschaftlichen und sozialen Wiederaufbau Europas fallen viele europapolitisch bedeutende Weichenstellungen in die Monate der deutschen Ratspräsidentschaft: die Kursbestimmung bei den künftigen Beziehungen mit den Briten nach dem Brexit, eine gerechte Verteilung von Geflüchteten in der EU, die finanzpolitische Ausrichtung im nächsten siebenjährigen EU-Haushalt. Wird die deutsche EU-Ratspräsidentschaft für neuen Schwung in der Europa-Politik sorgen und den Kontinent handlungsfähig machen in wichtigen Zukunftsfragen: im Green-Deal-Klimaschutz, in der Digitalisierung, in der Weiterentwicklung einer gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik, in der Steuerung von Migration, beim Erhalt der Rechtsstaatlichkeit innerhalb der EU?

Erfahrt in unserem facebook Live-Talk am 10.08. ab 19 Uhr auf unserer facebook-Seite @bayernspd.landtag, wie sich die Europäische Union behaupten und ihrer Verantwortung für ein starkes, souveränes und solidarisches Europa gerecht werden kann.

Stellt Eure Fragen an die Europaabgeordnete Maria Noichl und den europapolitischen Sprecher der SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag Markus Rinderspacher.

Alle Termine