Umweltpolitik

01.05.2016

Für ein lebenswertes Bayern

Unsere Ziele und Schwerpunkte in Umweltpolitik und Verbraucherschutz Bayern – im Einklang mit Mensch und Natur. Von Harry Scheuenstuhl, MdL, umweltpolitischer Sprecher der BayernSPD-Landtagsfraktion

Unser Bayern ist wunderschön. Aber seine Natur und Landschaft sind auch gefährdet. Wir wollen, dass es liebens- und lebenswert auch für zukünftige Generationen bleibt, mit Mensch und Natur im Einklang. Fortschritt ist wichtig – aber nicht zulasten der Zukunft unserer Kinder.

Die SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag kämpft für dieses lebenswerte Bayern. In zahlreichen parlamentarischen Initiativen treten wir dafür ein, dass die bayerische Artenvielfalt geschützt und gefördert wird, die wunderschöne bayerische Bergwelt, unsere Naturschutzgebiete, die Wälder und Seen erhalten werden. Unsere Felder sollen weiterhin frei bleiben von jeglicher Gentechnik! Wir wollen, dass unsere Flüsse sauber bleiben und dass sie bei Hochwasser genügend Raum bekommen – um nicht wie im Jahr 2013 zur Katastrophe für viele tausend Menschen zu werden. Wir stehen für ein Bayern, in dem auch unsere Kinder noch gut leben können.

Umweltschutz ist keine Luxusaufgabe

Wir wollen, dass auch künftige Generationen in Bayern in einer intakten Umwelt leben können. Erhalt der Artenvielfalt, intakte Gewässer, sauberes Trinkwasser, gesunde Lebensmittel, reine Luft, Lärmschutz, gesunde Böden und funktionierende Ökosysteme sind Voraussetzungen für Lebensqualität. Umwelt- und Verbraucherschutzfragen werden sich generationenübergreifend auswirken und erfordern kontinuierliches und konsequentes Handeln.

Umweltschutz ist eine Frage sozialer Gerechtigkeit!

Herausforderungen des Klimawandels. Wir bekennen uns zu den europäischen und deutschen Klimaschutzzielen. Hier muss auch Bayern mit verbindlichen Klimaschutzzielen seinen Beitrag leisten. Energiewende und Klimaschutz dürfen nicht getrennt, sondern müssen Hand in Hand angegangen werden. Klimafreundliche Mobilität ist unser Ziel: Wir setzen auf den öffentlichen Verkehr und fordern eine Elektrifizierung aller Bahnstrecken in Bayern. Der Umweltverbund von Bahn, Bus und Fahrrad muss gestärkt werden.

Hochwasserschutz. Wir wollen die Renaturierung von Flüssen vorantreiben. Mehr Raum für unsere Flüsse heißt weniger Hochwasserschäden. Bodenversiegelung erhöht die Hochwassergefahr. Wichtig ist die Rückgewinnung von natürlichen Auenlandschaften. Diese sind Schatzkammern der Artenvielfalt und ein Gewinn für Erholungssuchende. Nach Meinung der Klimaforscher werden sich auch in Bayern die extremen Hochwasser häufen. Aktiver Hochwasserschutz hilft dabei, die Schäden zu begrenzen.

Artenvielfalt in Bayern. Wir unterstützen die Aktivitäten auf Bundes- und EU-Ebene mit Fauna-Flora-Habitat(FFH)-Richtlinien, Natura 2000 und Biodiversitätsstrategie. Wir wollen, dass der bayerische Alpenraum als eines der wertvollsten Gebiete unserer Heimat in seiner Artenvielfalt erhalten bleibt.

Geschützte Tierarten. Luchs, Wolf, Bär und andere Wildtiere kehren langsam nach Bayern zurück. Wir wollen, dass dieser Prozess mit Information und Prävention unterstützt wird und Panikreaktionen vermieden werden. Schäden durch diese Tierarten müssen ausgeglichen werden.

Bayern: Natürlich – ohne Gentechnik!

Kein Anbau von genmanipulierten Pflanzen in Bayern – ohne Wenn und Aber. Wir stehen auf der Seite der Gentechnikgegner in diesem Land. Unsere zahlreichen Initiativen haben dazu geführt, dass der Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen nicht zugelassen wird und dass Bayern dem Netzwerk gentechnikfreier Regionen beigetreten ist. Wir fordern völlige Transparenz für den Verbraucher durch Kennzeichnungspflicht auf Lebensmittelverpackungen.

Schutz des bayerischen Trinkwassers. Die kommunale Daseinsvorsorge Bayerns sorgt für die sichere Bereitstellung von ausreichend Trinkwasser in hoher Qualität und zu günstigen Preisen. Wir schützen Bayerns Trinkwasserversorgung vor dem Zugriff privater Investoren, damit es nicht zur profitablen Handelsware von Wasserkonzernen wird.

Umweltpolitische Positionen der BayernSPD-Landtagsfraktion

  • Bayerische Gewässer schützen – Schutzabstand zu Feldern gesetzlich festlegen
    Von Harry Scheuenstuhl, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion mehr

  • Pumpspeicher als ein Mosaikstein der Energiewende!
    Wir fordern eine aussagekräftige Speicherpotenzial- und -standortanalyse für den Freistaat Bayern! Von Natascha Kohnen, MdL, energiepolitische Sprecherin der BayernSPD-Landtagsfraktion mehr

  • Kein Fracking für Öl und Gas in Bayern!
    Von Harry Scheuenstuhl, MdL, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion mehr

  • Für den Erhalt der Biodiversität unserer Heimat
    Von Florian von Brunn, MdL, Sprecher der SPD-Landtagsfraktion für Verbraucherschutz mehr

  • Für den naturnahen Hochwasserschutz
    Von Florian von Brunn, MdL, Sprecher der SPD-Landtagsfraktion für Verbraucherschutz mehr

  • Für den aktiven Beitrag Bayerns zum Klimaschutz
    Von Harry Scheuenstuhl, MdL, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion mehr

Parlamentarische Initiativen der zur Umweltpolitik

Harry Scheuenstuhl

Umweltpolitischer Sprecher der BayernSPD-Landtagsfraktion

[mehr]