Pressemitteilungen

06.09.2019

Die SPD-Woche im Landtag

Heute mit: Krippengeld, PFC-Umweltgifte, Schülerinnen und Schülern mit sonderpägagogischem Förderbedarf, Seenot-Rettung, Denkmalpflege, Verfassungsschutzbericht

Denkmalpflege in Bayern in großer Not

Unser kulturpolitische Sprecher Volkmar Halbleib setzt sich zum des Tag des offenen Denkmals an diesem Sonntag (8. September) für eine deutliche Anhebung der bayerischen Mittel für den Denkmalschutz ein. Weiterlesen

Denkmal Sharepic

Krippengeld bringt nur bedingt Verbesserungen für Familien

CSU und Freie Wähler halten nicht, was sie versprechen. Wie am Dienstag bekannt wurde, gibt es das Krippengeld nicht für alle Familien. Die Staatsregierung legt eine Einkommensgrenze von 60.000 Euro pro Haushalt fest. Selbst ein Polizist und eine Erziehrin verdienen schon zu viel, um den Zuschuss zu bekommen. Unsere Sozialpolitikerin Doris Rauscher ist enttäuscht. Weiterlesen

Kita Sharepic

Gefahr für Bevölkerung durch PFC-Umweltgifte drastisch höher als bisher angenommen

Die Umweltgifte der Stoffgruppe PFC, zu der auch das in Altötting in hoher Konzentration gefundene PFOA gehört, sind offenbar deutlich gesundheitsschädlicher als bislang vermutet. Umweltexperte Florian von Brunn ist alarmiert. Weiterlesen

Zahl der Woche

Neues Schuljahr: Piazolo muss verstärkt auf gestiegene Anzahl von Kindern mit Beeinträchtigungen reagieren

In Bayern gibt es mehr Schülerinnen und Schüler, die Unterstützung von Sonderpädagogen brauchen. Dafür muss Kultusminister Piazolo bessere Bedingungen schaffen. Das fordert unsere bildungspolitische Sprecherin Dr. Simone Strohmayr vor dem am Dienstag startenden neuen Schuljahr. Weiterlesen

Dramatische Situation auf Rettungsschiff - Rinderspacher mit an Bord

Unser europapolitische Sprecher Markus Rinderspacher war Anfang der Woche zu Gast auf dem Seenot-Rettungsschiff "Eleonore". Es hatte mehr als 110 Flüchtlinge an Bord, durfte aber zunächst nirgendwo anlegen. Weiterlesen

Rinderspacher im Gespräch mit einem Flüchtling

Rinderspacher im Gespräch mit einem Flüchtling

Verfassungsschutzbericht: SPD fordert, die Beobachtung der AfD auszuweiten

Unser Sprecher zur Bekämpfung von Rechtsextremismus Florian Ritter hat nach der am Montag vorgestellten Halbjahresbilanz des Verfassungsschutzes eine Ausweitung der AfD-Beobachtung gefordert. Weiterlesen

089 4126 2347