36 Suchergebnisse

  • 16.05.2018 | Pressemitteilung
    Konsequenzen aus Bayern-Ei-Untersuchungsausschuss: Verbraucherschutz vor Unternehmensschutz
    SPD, Freie Wähler und Grüne kritisieren Verantwortungschaos der Behörden, Personalmangel bei Kontrolleuren und… [mehr]
  • 07.02.2018 | Pressemitteilung
    Untersuchungsausschuss Ei: Genetischer Fingerabdruck bei Krankheitsfällen beweist Zusammenhang mit Bayern-Ei
    SPD übt heftige Kritik am zögernden Handeln und der Leugnung von Fakten durch bayerische Behörden [mehr]
  • 06.12.2017 | Pressemitteilung
    Untersuchungsausschuss Bayern-Ei: Landesamt stimmte Pressestatements mit verdächtigtem Unternehmer ab
    SPD-Verbraucherschützer Florian von Brunn und Inge Aures: Verhalten der Behörden macht sprachlos - Weitere… [mehr]
  • 10.10.2017 | Pressemitteilung
    Bayern-Ei-Untersuchungsausschuss: Bericht offenbart Planlosigkeit der Staatsregierung beim Verbraucherschutz
    Staatsregierung legt völlig unzureichenden und lückenhaften Bericht zum Verbraucher- und Tierschutz in Bayern vor - LGL… [mehr]
  • 26.09.2017 | Pressemitteilung
    Untersuchungsausschuss Bayern-Ei: Welche politischen Kontakte hatte Hühnerbaron Pohlmann?
    Wichtige Akten für die Arbeit des U-Ausschusses vorenthalten [mehr]
  • 19.07.2017 | Pressemitteilung
    Hintergrund: Widersprüchliche Aussagen der Verbraucherministerin und ihrer Spitzenbeamten im Bayern-Ei-Skandal
    Gesammelte Zitate [mehr]
  • 19.07.2017 | Pressemitteilung
    Untersuchungsausschuss Bayern-Ei: SPD-Fraktion fordert besseren Schutz für Verbraucher
    Verbraucherschützer Florian von Brunn wirft Staatsregierung bewusste Falschaussagen vor [mehr]
  • 18.07.2017 | Pressemitteilung
    Schonungslose Aufklärung des Bayern-Ei-Skandals
    Einsetzung des Untersuchungsausschusses am Mittwoch: SPD-Fraktion erhofft sich Erkenntnisse für künftig besseren Schutz… [mehr]
  • 21.06.2017 | Pressemitteilung
    Fragenkatalog der Opposition zum Untersuchungsausschuss Bayern-Ei vorgestellt
    SPD, Freie Wähler und Grüne wollen den Salmonellenskandal umfassend aufklären und Schlüsse für den künftigen… [mehr]
  • 09.03.2017 | Pressemitteilung
    Inge Aures und Florian von Brunn gehen in den Untersuchungsausschuss Bayern-Ei
    SPD-Fraktion hat Aufklärung des Behördenversagens beim Salmonellen-Ausbruch als Ziel [mehr]
  • 07.02.2017 | Pressemitteilung
    SPD begrüßt gemeinsames Vorgehen der Opposition in Sachen Bayern-Ei
    Verbraucherschützer Florian von Brunn: Brauchen einen funktionierenden Schutz der Menschen im Freistaat [mehr]
  • 01.02.2017 | Pressemitteilung
    Bayern-Ei-Skandal: SPD fordert Rücktritt von Ministerin Scharf
    Sonderermittler soll Behördenversagen beim Verbraucherschutz aufklären [mehr]
  • 31.01.2017 | Pressemitteilung
    SPD bringt Falschaussagen des Verbraucherministeriums in Sachen Bayern-Ei ins Landtagsplenum
    Dringlichkeitsantrag zur Berufung eines unabhängigen Sonderermittlers zum Versagen der Lebensmittelkontrolle [mehr]
  • 30.01.2017 | Pressemitteilung
    Bayern-Ei: Staatsanwaltschaft entlarvt zwei Falschaussagen des Verbraucherministeriums
    SPD-Verbraucherschützer von Brunn: „Unverzeihliches Versagen beim Schutz der Bevölkerung“ [mehr]
  • 26.01.2017 | Pressemitteilung
    SPD-Fraktion fordert unabhängigen Sonderermittler im Bayern-Ei-Skandal
    Verbraucherschützer von Brunn: Öffentlichkeit hat kein Vertrauen mehr in das Pannen-Ministerium [mehr]
  • 26.01.2017 | Pressemitteilung
    Bayern-Ei: SPD-Verbraucherschützer von Brunn fordert Rücktritt von CSU-Ministerin Scharf (MIT O-TON)
    Ermittlungen der Staatsanwaltschaft zeigen katastrophales Behördenversagen, Vertuschung und Falschinformationen durch… [mehr]
  • 10.01.2017 | Pressemitteilung
    Bayern-Ei: Anklage gegen Eigentümer offenbart Minister- und Behördenversagen (MIT O-TON)
    SPD-Verbraucherschützer von Brunn: Ministerin Scharf muss endlich die ganze Wahrheit sagen - Bevölkerung hätte vor… [mehr]
  • 08.03.2016 | Pressemitteilung
    Bayern-Ei: Aufklärung erfolgt nur durch die Staatsanwaltschaft
    SPD-Verbraucherschutzpolitiker Florian von Brunn zu neuen Vorwürfen gegen Pohlmann: Umweltministerin Scharf nimmt… [mehr]
  • 17.02.2016 | Pressemitteilung
    Bayern-Ei-Skandal: SPD verlangt sofortige Umsetzung der Vorschläge des Rechnungshofs
    SPD-Verbraucherschützer von Brunn: Ministerin Scharf ist nicht geeignet für Reform der Lebensmittelkontrolle [mehr]
  • 15.02.2016 | Pressemitteilung
    Bayern-Ei-Affäre: Rechnungshof stellt bayerischem Verbraucherministerium miserables Zeugnis aus
    SPD-Experte von Brunn: Unabhängiges Gutachten moniert gravierende Mängel in der Kontrollstruktur für Lebensmittel [mehr]

Seite 1 von 2 |

zurücksetzen | Hilfe

Die Suche durchstöbert Pressemitteilungen und politische Positionen. Sie ist eine Volltextsuche, ähnlich der von Google. Groß- und Kleinschreibung sind egal. Die Suche benutzt Wortstämme – abgeordneter findet auch „abgeordnete“ oder die „abgeordneten“.

Ohne spezielle Schreibweise müssen alle Suchbegriffe (bzw. deren Wortstämme) in den Ergebnissen vorkommen. Die Sortierung der Ergebnisse berücksichtigt sowohl die Trefferqualität als auch die Aktualität der Inhalte.

Spezielle Suchschreibweisen

  • " vor/hinter einem Ausdruck, z. B. "bayerischer landtag": Suche genau diesen Ausdruck. Wortstämme funktionieren auch innerhalb eines Ausdrucks.
  • - vor einem Wort, z. B. -petition: Das Wort darf nicht vorkommen.
  • * vor, in oder nach einem Wort: Platzhalter. Die Suche nach atom* liefert auch Ergebnisse zu „atomstrom“. Aber: Die Berechnung der Relevanz leidet.
  • ~ nach einem Wort: Unscharfe Suche. petizion~ findet „petition“.
  • ODER (in Großbuchstaben) zwischen zwei Suchbegriffen, z.B. atomkraftwerk ODER akw: Suche nach dem einen oder dem anderen Begriff. Wenn es weitere Suchbegriffe gibt, muss dies in Klammern geschrieben werden, z.B. (atomkraftwerk ODER akw) fukushima

Sortierung

Bei der Sortierung nach „Relevanz” wird neben der Aktualität des jeweiligen Inhalts auch die Trefferqualität (Häufigkeit der Suchbegriffe im Text) berücksichtigt.